GIPFELBLICKE
                    © Erich Arndt
Zum Seitenanfang
Zurück zur Startseite Gipfelblicke auf die Bezirke der DDR
Rostock Rostock Schwerin Schwerin Neubrandenburg Neubrandenburg Magdeburg Magdeburg  Bezirke der DDR
    Die höchsten natürlichen Erhebungen in den ehemaligen Bezirken der DDR BERLIN     
Geografie: Die   Müggelberge    sind   ein   bewaldeter   Hügelzug   im   Südosten   Berlins   im   Bezirk Treptow-Köpenick.   Sie   werden   durch   den   Kleinen   und   den   Großen   Müggelberg dominiert.   Entstanden   ist   der   Höhenzug   im   Eiszeitalter.   Schon   zu   DDR-Zeiten   war der Große Müggelberg die höchste natürliche Erhebung von Ost- und Westberlin.                             Unsere Aufstiegsroute: Unsere Abstiegsroute: Anstrengung: Ausrüstung: Radler- bzw. Wanderausrüstung. Gefahren: --- Bemerkungen: In   derDDR   erfolgte   die   Höhenangabe   mit   115,4 Metern,   wobei   nicht   bekannt   ist, wann   diese   Messung   erfolgte   und   auf   welches   Bezugssystem   sie   sich   bezog.   2006 führte    das    Vermessungsamt    Treptow-Köpenick    eine    Neuvermessung    durch    und ermittelte    eine    Höhe    von    114,7 Metern    über    Normalhöhenull,    der    seit    2000    in Deutschland anzuwendenden Bezugshöhe.  
Letzte Aktualisierung: 00.00.201X
  im Kontext der Geschichte
Im Reisetagebuch geblättert (Tag, 00.00.201X)                                                                                            Titel 
Mountain Hiker Potsdam Potsdam Ost-Berlin Ost-Berlin Frankfurt Frankfurt Halle Halle Leipzig Leipzig Cottbus Cottbus Erfurt Erfurt Suhl Suhl Gera Gera Karl-Marx-Stadt Karl-Marx-Stadt Dresden Dresden
Blick auf den Großen Müggelberg